Kleiner Lagerverkauf

Lichtgewand
Backnanger Straße 69

71560 Sulzbach an der Murr

 

E-Mail: info(at)lichtgewand.de
Telefon: +null 162 9618467

 

Oder nutzt unser Kontaktformular.

 

Wir haben kein Ladengeschäft und keine Öffnungszeiten!

BITTE VEREINBART EINEN TERMIN MIT UNS!

  • Schnittmuster AUSVERKAUF!    9 € anstatt 14 €. Nur solange der Vorrat reicht

Workshops

Märkte

Kleidung des Hochmittelalters ab ca. 1100

Bestell-Nr. 06lgw27
UNTERGEWAND ODER EINFACHE COTTA

Dies ist ein einfaches Untergewand, ohne eine spezielle Anordnung von Keilen und lässt sich deshalb für verschiedene Epochen verwenden. Eigentlich war eine Verarbeitung ohne Keile kaum möglich da die Stoffe damals nicht breit genug waren. Allerdings ist es nicht so aufwendig und somit eine günstige Alternative zu den verschiedenen Kleiderformen mit Keilen. Auch gut für diejenigen, die sich noch für keine bestimmte Epoche entscheiden konnten und erstnal irgendwie anfangen möchten. Man kann zwischen einem runden Halsausschnitt und einem Ausschnitt mit Schlitz wählen.

Das Kleid gibt es aus Leinen oder aus Wolle in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise:   

Leinen: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 95.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 103.00 €

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 119.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 129.00 €

(kurzärmlig kostet das Kleid 4,00 € weniger)

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

Der Preis gilt ohne Brettchenborte.
Den Aufpreis für Brettchenborte bitte anfragen!

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 13lgw1

BLIAUT MIT HÄNGEÄRMELN

Das Bliaut ist eine Variante eines Surcots, wie er im 12. Jahrhundert getragen wurde. Die weiten Hängeärmel wurden vorwiegend vom Adel und wohlhabenden Bürgern getragen. Es gab das Bliaut aber auch mit schmalen Ärmeln. Eine Schleppe ließ je nach Länge auf den Stand der Trägerin schließen. Aufgrund der seitlichen Schnürung im Taillen- und Hüftbereich, konnte das Kleid sehr eng getragen werden. Typisch waren die feinen Fältelungen, die sich quer über Bauch und Rücken zogen, da sie sich durch die Schnürung bildeten. Bei diesem Modell sind die weiten Ärmel ausgefüttert. Der Ausschnitt, sowie der Ärmelsaum und die Oberarme sind mit einer feinen Borte verziert. Der Ausschnitt ist rund. Die Weite im Saum ist mit Keilen verarbeitet. Als Untergewand empfehle ich entweder das Modell 08lgw2 oder 06lgw27.

Alternative Kleiderformen, die an das historische Bliaut angelehnt  und auch ohne Untergewänder tragbar sind, findet Ihr unter Fantasy und mehr.

Das Kleid gibt es aus Wolle mit einem feinen Leinenfutter in den Ärmeln in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise (ohne Unterkleid):

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 290.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 305.00 €

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 08lgw2

COTTA 12./13. Jahrhundert

Diese Variante der Cotta ist recht schmal geschnitten. Die Keile oder Geren sind in typischer Weise für das Hochmittelalter an den Seiten und am rückwärtigen Oberarm.

Der typische Schnitt der Ärmel, lässt durch die Naht die über den Ellenbogen zum Handgelenk verläuft, zu, dass an edleren Gewändern Knopfleisten eingearbeitet werden können. Man kann zwischen einem runden Halsausschnitt und einem Ausschnitt mit Schlitz wählen.

Das Kleid gibt es aus Leinen, um es als Untergewand zu tragen oder aus Wolle als Obergewand in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise:   

Leinen: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 115.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 123.00 €

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 137.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 147.00 €

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

Aufpreis für Borten bitte anfragen!

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 05lgw14

SUCKENIE ODER ÄRMELLOSER SURCOT - einfache Form

Den Surcot trägt man, wie der Name schon sagt über der Cotte oder Cotta. Die Suckenie ist speziell ein Surcot ohne Ärmel. Diese Art Übergewand war in jeder Bevölkerungsschicht im 13. Jahrhundert zu finden. Hier die ganz einfache Variante, ohne Verzierungen. Möchte man historisch korrekt gekleidet sein, sollte man den Surcot mit seitlichen Keilen wählen. Sollte man weniger Wert auf die Details am Schnitt legen, kommt man auch ohne Keile zurecht. In der Regel sieht man die Nähte der Keile erst auf den zweiten Blick.  Man kann zwischen einem runden Halsausschnitt und einem Ausschnitt mit Schlitz wählen. Als Untergewand empfehle ich Modell 08lgw2 oder 06lgw27.

Das Kleid gibt es aus Leinen oder aus Wolle in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise (mit Keilen gearbeitet):   

Leinen: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 93.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 99.00 €

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 113.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 120.00 €

Die Variante des Kleides ohne Keile ist um 10,00 € günstiger. 

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

Aufpreis für Borten bitte anfragen!

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 05lgw19

SURCOT MIT HÖLLENFENSTERN - einfache Form

Den Surcot trägt man, wie der Name schon sagt über der Cotte oder Cotta. Das Höllenfensterkleid hat sich aus der Suckenie mit den engen Armlöchern entwickelt. Im Laufe des 13. Jahrhunderts haben sich die Armlöcher immer mehr vergrößert. Im 14. Jahrhundert fand diese Mode ihren Gipfel darin, das der Steg zwischen den Löchern nur mehr ein schmaler Streifen war. Der Name Höllenfenster oder Teufelsfenster rührt von der Kirche her, die mit dem Blick auf die Taille der Damen nicht einverstanden war. Diese Art Übergewand war in jeder Bevölkerungsschicht zu finden. Hier die einfache Variante, nur mit einer schmalen Borte verziert. Möchte man historisch korrekt gekleidet sein, sollte man den Surcot mit seitlichen Keilen wählen. Sollte man weniger Wert auf die Details am Schnitt legen, kommt man auch ohne Keile zurecht. In der Regel sieht man die Nähte der Keile erst auf den zweiten Blick. Der Ausschnitt ist rund. Als Untergewand empfehle ich entweder das Modell 08lgw2 oder 06lgw27.

Das Kleid gibt es aus Leinen oder aus Wolle in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise (mit Keilen gearbeitet):   

Leinen: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 93.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 99.00 €

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet 113.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet 120.00 €

Die Variante des Kleides ohne Keile ist um 10,00 € günstiger. 

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

Aufpreis für Borten bitte anfragen!

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 10lgw5

COTTA MIT KNOPFLEISTEN, 12./13. Jahrhundert

Diese Variante der Cotta ist recht schmal geschnitten. Die Keile oder Geren sind in typischer Weise für das Hochmittelalter an den Seiten und am rückwärtigen Oberarm.

Der Ärmel verläuft im typischen Schnitt mit einer Naht über den Ellenbogen zum Handgelenk. Am Ausschnitt sowie am Ärmelsaum ist eine Knopfleiste eingearbeitet. Es werden ca. 20 Knöpfe verarbeitet. Das Kleid gibt es aus Leinen, um es als Untergewand zu tragen oder aus Wolle als Obergewand in vielen Farben.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise:   

Leinen: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet ab 169.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet ab 180.00 €

Wolle: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet ab 193.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet ab 205.00 €

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

Aufpreis für Borten bitte anfragen!

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 10lgw5b - 05lgw14b

STAUFISCHES GEWAND, 13. Jahrhundert

Dieses Gewand besteht aus Cotta und Surcot. Die rote Leinencotta hat den typischen Schnitt mit entsprechenden Keilen in Seitennähten und am Ärmel. Die Ärmel haben Knopfleisten und sind am Saum mit Borte verziert. Die Surcot ist aus blauer Wolle und hat am Ausschnitt eine Knopfleiste. Der Ausschnitt ist mit Borte verziert. Am Übergewand wurden keine Keile verarbeitet.

Material / Größen / Preise:   

Dieses rot-blaue staufische Gewand in Gr. 46/48 ist ein Musterkleid aus unserem Stand. Dieses Modell ist sofort lieferbar zum Sonderpreis von 270,00€, anstatt 311,00 €.

zuzügl. 7,00 € Versandkosten

Bestell-Nr. 10lgw2

Houppelande,  15. Jahrhundert

Dieses stoffreiche Übergewand wurde von adligen Frauen getragen. Es war weit geschnitten und wurde mit einem Gürtel unter der Brust zusammen gerafft. Das gesamte Kleid ist abgefüttert. Die Überlänge des Kleides muss zum Gehen hoch gerafft werden, wie auf der Zeichnung zu sehen ist. Wie der Gürtel gestaltet sein soll, können wir auf Anfrage genauer besprechen.

Bitte gebe Deinen Farbwunsch bei der Bestellung an, damit ich Dir Stoffmuster zusenden kann.

Material / Größen / Preise:   

Wolle mit Leinenfutter: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet ab 549.00 €
             Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet ab 575.00 €

Samt mit Seidenfutter: Größe (32), (34/36), (38/40), (42/44) kostet ab 673.00 €
           Größe (46/48), (50/52), (54/56) kostet ab 699.00 €

Um das Gewand in Länge und Breite besser anpassen zu können, wären mir einige Maße hilfreich. So kann unnötiges Hin- und Herschicken vermieden werden. => Infos zum Ausmessen

zuzügl. 7,00 € Versandkosten